Die Quest nach der perfekten Armbanduhr

Eigentlich ist es ein ganz simples Problem. Ich möchte gerne eine Armbanduhr haben. Dabei habe ich schon ziemlich klare Vorstellungen. Ich möchte gerne ein dunkles Gold, wenn nicht sogar Bronze oder Messing, mit Metallarmband, möglichst ein dunkles Ziffernblatt, und einen maximalen Ziffernblattdurchmesser von 34mm. Ich mag keine Glitzersteine oder so etwas, die Uhr sollte eher sportlich-elegant sein.

Damit bin ich wohl extrem schwierig, denn eine mir 100% ig gefallende Uhr habe ich bisher noch nicht gefunden. Dafür aber eine ganze Reihe an schönen Modellen, großteilig in Roségold, die ich heute mal mit euch teilen möchte. Am schönsten fand ich persönlich die Chronographen von Esprit, die allerdings für mich zu groß waren. Die Kombination aus Roségold und Anthrazit finde ich schon edel.

Seit ich im Herbst begonnen habe, mich umzuschauen, hat sich das Sortiment schon ganz gut verändert. Mattgold und Roségold zusammen mit dunklem Ziffernblatt oder dunklem Lederarmband ist immer noch ein Ding.

Habt ihr einen heißen Tipp für mich?