Rezept: Jogurt-Pancakes

Für ein gemütliches Frühstück am Wochenende darf es bei uns auch mal Pancakes geben. Ich liebe sie ganz klassisch mit Ahornsirup. Letztens hatte wir aber keine Milch zuhause, als uns der Appetit überkam… also habe ich stattdessen Naturjogurt verwendet. Das Ergebnis war ein sehr fluffiger Pancake mit sanftem Geschmack.

Man braucht:

  • 4 EL Dinkelmehl
  • 500 ml Naturjogurt
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Backpulver

Alles vermengen und in die heiße Pfanne geben. Bei mir habe ich ca. 5 Minuten für einen Pancake benötigt.

Heiße Schokolade in Paleo-Qualität (ohne Milch oder Zucker)

Gesunde Ernährung ist ja so ein Ding. Jeder weiß, dass es besser ist. Über das, was letztendlich gesund ist, streiten sich seit Jahren viele kluge Geister, aber ich denke, wir können uns darauf einigen dass der durchschnittliche Deutsche recht viel Weizenmehl, Milchprodukte und Zucker zu sich nimmt, und dass das in rauen Mengen vielleicht nicht so empfehlenswert ist. Gibt man den Dingen einen Namen geht die große Diskussion los (siehe auch den Film Dogma); ich werde mich hier trotzdem mal ganz sachte positionieren.

Ich persönlich finde die Paleo-Ernährung eine runde Sache – von der Warte aus, unverarbeitete Lebensmittel zu sich zu nehmen. So. Da habt ihr’s.
Ich persönlich trinke bei kaltem, nassen Wetter unheimlich gerne mal eine heiße Schokolade. So, nu is auch das raus. 😀

Daher möchte ich hier mal ein Rezept für eine super leckere heiße Schokolade ohne Kuhmilch teilen.

Man braucht:

-Mandelmilch (oder andere Pflanzenmilch, ich mag selbstgemachte Mandelmilch)
-Ahornsirup
-gutes Kakaopulver oder dunkle Kuvertüre
-ggf. Zimt
-ggf. Vanille

Als erstes erhitzt man langsam die Mandelmilch. Eigentlich macht man am Besten als allerstes Mandelmilch, aber das setzen wir mal voraus. Wenn man Kuvertüre benutzt, sollte man sie vorher etwas raspeln, damit sie besser schmilzt. Ich mache das einfach mit einem Messer (an der Seite entlangschaben). Ich brauche ca. einen halben Block von einer Kuvertüretafel für eine große Tasse heiße Schokolade (das sind zwei normale Tassen würde ich meinen ^^). Von Kakaopulver nehmt ihr soviel, wie auf der Verpackung angegeben.
Das rührt ihr in die heiße Mandelmilch und lasst es sich verbinden. Pro Tasse gebt ihr ca. einen Teelöffel Ahornsirup in die Mischung. Nicht kochen lassen!
Gut vermischen, ggf. noch etwas Zimt oder Vanille dazugeben, fertig.

Diese heiße Schokolade schmeckt ganz anders als eine Kuhmilchschokade – ich finde diese Variante sehr viel leckerer!

Kommt gut durch die kalte Jahreszeit~