Benefit they’re Real tinted primer für Mascara

In der Januarausgabe der Glossybox war der Benefit they’re Real tinted primer enthalten, den ich natürlich gleich mal testen musste. Ich habe ein paar Bilder gemacht, damit ihr euch auch ein Bild machen könnt.

Der Primer hat das gleiche Bürstchen wie die they’re real Mascara von Benefit. Es ist eine schmale Gummibürste mit recht gefährlich aussehenden Stacheln, die auch pieksen, wenn man damit an die Haut kommt. Man kann damit auch sehr feine Wimpern gut erreichen. Enthalten sind 3 Gramm in meiner Probeversion.

Der Primer hat eine dunkelbraune Farbe, und ist so gut als Unterlage für braune als auch schwarze Mascara geeignet. Er soll wasserresistent grundieren und mit Provitamin B5die Wimpern pflegen. Auch ohne Mascara darüber betont er die Wimpern schön, und trennt ohne Fliegenbeine zu verursachen.
 photo DSCN4399_zpstglqfc6w.jpg
 photo DSCN4400_zpsttbgke6r.jpg
 photo DSCN4418_zpstnlprsnv.jpg
Wimpern ohne alles
 photo Wimpern ohne alles_zpstzdkfjz9.jpg
nur Benefit Primer
nur Benefit Primer photo nur Benefit primer 2_zpsw4gqjxnv.jpg
Primer mit einer Schicht 2000 Calorie Mascara von Max Factor
Benefit Primer mit Mascara photo Benefit primer mit Mascara 1_zpsvy8hqhbw.jpg
Wie ihr sehen könnt, wirkt die Mascara mit einer Schicht dramatischer als ohne Primer. Ich muss sagen, dass mehrere Schichten dieser Mascara bei mir denselben Effekt haben, wie der Primer und dann eine Schicht Mascara. Das kommt aber sicherlich auf die Kombination der Wimpern und verwendeten Mascara an. Ich konnte mit meinem üblichen ölfreien Makeupentferner sämtliche Mascara entfernen, sodass ich am nächsten Morgen nicht wie ein Panda aufgewacht bin. Leider verflüchtigte sich der Primer bei anderen Gelegenheiten unter das Auge (ich hatte ihn solo getestet), wovon ich natürlich nicht begeistert war. Das sollte gerade bei einem Primer nicht passieren!

In der Originalgröße sind rund 9 Gramm Produkt enthalten. Sie kostet ca. 27€

Glossybox Januar 2016

Ganz frisch eingetrudelt ist die Glossybox bei mir.

Ich habe sie nicht normalerweise abonniert, aber diesmal sah das Preview recht interessant aus. In meiner Variante waren folgende Produkte enthalten:

John Frieda brilliant brunette repair + hydration Shampoo, Dermasel Anti-aging Augen roll-on, 417 foot nourishing cream, L’Oréal Elvital total repair extreme SOS-Pflege Extrem-Konzentrat (1 Woche Intensiv-Pflege), Nicka K airbrush FX blending sponge, Benefit they’re Real tinted primer
 photo DSCN4387_zpsowtfga8f.jpg

Als „Goodie“ gab es dazu noch einen Ziploc Plastikbeutel mit Glossyboxaufdruck:
 photo DSCN4401_zps1yw8pnba.jpg

Die Produkte werde ich jetzt natürlich erstmal testen. Insgesamt finde ich die Box in Ordnung, bin aber insgesamt nicht der Typ für ein Dauerabonnement dieser Art von Box. Die Haarprodukte kann man prima mal auf eine Geschäftsreise o. Ä. mitnehmen, den Augenroll-on finde ich auch praktisch. Auf den Schwamm und den Mascaraprimer bin ich natürlich gespannt. Die Fußcreme und den Beutel empfinde ich als die langweiligeren Produkte. 🙂

Müllermilch Saison Schoko-Erdbeere

Die neue Saisongeschmacksrichtung von Müllermilch ist dieses Jahr Schoko-Erdbeere. Natürlich musste ich sie testen. 😀

Diesmal finde ich die Sonderedition gelungen. Der Geschmack ist schokoladig, aber auch die Erdbeere kann man herausschmecken. Dabei wirkt der Geschmack nicht künstlich; keine der beiden Komponenten überwiegt.

Schon probiert?
 photo DSCN4382_zpsq9oryltb.jpg

 photo DSCN4383_zpswzhg8faw.jpg