Trend: filigraner Schmuck

Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir von dem Statement Schmuck der letzten Jahre nichts gekauft habe. An vielen Frauen sieht er sehr gut aus, ich jedoch bevorzuge filigranen Schmuck für mich. Damit bin ich zum Glück nicht alleine, und inzwischen gibt es wieder viele schöne Stücke in den Läden.

Fündig geworden bin ich unter anderem über Etsy und Kleiderkreisel. Schmuck online zu bestellen ist schon schwierig, da die Bilder in professionellen Shops oftmals stark vergrößert sind, und man dann nicht immer ein adäquates Bild vor Augen hat. Da finde ich tatsächlich unprofessionelle Bilder – am Finger oder als Tragebild – mitunter aussagekräftiger.

So war ich zum Beispiel bei diesem roségoldenen infinity Ring etwas überrascht, dass er doch nochmals deutlich zierlicher ausfiel, als gedacht. Nichtsdestotrotz finde ich ihn sehr schön, auch wegen der außergewöhnlichen Machart.

Etwas abgekommen bin ich in der letzten Zeit von ‚reinem‘ Modeschmuck. Gerade goldfarbener Modeschmuck verliert doch sehr schnell die Farbe, und sieht dann nicht mehr schön aus. Ein kurzes Vergnügen! Dabei ist auch in den üblichen Verdächtigen vergoldeter oder versilberter Schmuck günstig zu haben. Oder man investiert direkt in etwas bessere Stücke. Kleinere Onlineshops bieten sich da als günstige, aber qualitativ hochwertigere Lösung an.

Auf welcher Seite seid ihr, Statement oder filigran?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s