Süßigkeiten aus Japan: Die Sterne flüstern.

Heute: hoshi wa sasayaku.(sprich: „hoschi wa zazajaku“) Die Sterne flüstern.
 photo IMG_0286_zpsjkpxftne.jpg
 photo IMG_0288_zpsorwtwuoz.jpg

Hier war jemand hungrig. Ein sternförmiges Senbei (sprich: „zembeh“, Reiskeks) mit Konpeitou (sprich: „kompehto“, Zuckersternen).
 photo IMG_0289_zpspgwqdphu.jpg
 photo IMG_0290_zpsp6dyp93w.jpg
 photo IMG_0291_zpsxpggtz2r.jpg

Diese Box ist wirklich sehr schön gemacht. Vom Geschmack auch eher neutral, nicht so sojasaucen- oder algenlastig wie manch andere Senbei-Boxen. Das meiste war eher wie Cracker, aber süß, nicht salzig.

My little Box September

Heute ist die „My little Box“ bei mir angekommen. Diesmal gibt es eine Kooperation mit Claudie Pierlot. Das Design gefällt mir sehr gut, es ist niedlich aber doch auch elegant. Man öffnet ein „Tor“, um den Inhalt zu entdecken.
 photo IMG_0752_zpsihwaz3om.jpg
Enthalten ist ein sehr süßes Kuvert-ähnliches Portemonnaie (stelle ich mir gut für Reisen vor; mein normales Portemonnaie ist deutlich kleiner). In wieder einem sehr süßen Beutelchen waren diesmal eine 15ml Probe der Biotherm Aquasource, des Sisly porenverfeinernden Konzentrats, eine Mascara, und ein dunkler Artdeco Lippenstift enthalten. Der Lippenstift ist genau meine Farbe. Mascara kann man immer gut gebrauchen – eigentlich habe ich mit der Miss Hippie Mascara schon eine für mich sehr gut funktionierende gefunden, aber man testet doch gerne. ^^ Porenverfeinerung kann man auch immer gut gebrauchen, und Biotherm werde ich im Winter testen.

Wie auch das letzte Mal war die Box sehr liebevoll verpackt und hielt Überraschungen für mich bereit. Ich werde alle Dinge nutzen, die darin waren. Die „my little box“ eignet sich wunderbar, um sich selbst ein Geschenk zu machen.🙂

Brandnooz Box August

Ich habe schon die neueste Brandnooz Box erhalten. Hier möchte ich sie euch kurz vorstellen.
 photo IMG_0689_zpsyknbhmt0.jpg
Das ist das erste Mal, dass ich eine Box hatte, die mich nicht total begeistert hat. Ich fand sie nur gut. ^^ Da kann man sehen, auf was für einem hohen Level sich Brandnooz bewegt..

Minzessig: Das zweite Mal in Folge, dass Essig enthalten war. Ich finde ihn interessant und werde ihn verwenden, aber mehr Essig brauche ich dann nicht mehr..

2x Wein: Ganz gut, wenn man  einen spontanen Besuch bekommt, oder für ähnliche Gegebenheiten. Wir sind nicht so die Weintrinker, und auch in der letzten Box war Wein enthalten, weswegen ich da auch keinen mehr bräuchte..

Ajvar: Kenne ich persönlich nicht; das Glas hat aber bereits Begeisterung bei den anderen ausgelöst. ^^

Snatt’s Tomate&Oregano Snack: Sowas kann man immer gut gebrauchen. Ich nehme so etwas gerne mit, wenn wir irgendwohin fahren.

Beef Jerky Sweet Chili: Ich bin gespannt!!

2x Tran Quini: Blau schmeckt ein bisschen nach Kaugummi (auf Dr. Pepper-Art), grün ist eher nichtssagend. Beide erfrischend, aber für mich kein Nachkaufprodukt. Nichtsdestotrotz habe ich sie gern probiert.

H. König Kellerbier: War als erstes weg. Ich bin keine Biertrinkerin, aber es war nett.

Merci weiße Schokolade: Ich mag keine weiße Schokolade, habe aber eine Nachbarin, die freundlicherweise immer Pakete für mich annimmt…🙂

Maoam Saure Kracher: höhöhö. Die kriegen wir auch weg.